Ursula Muscheler „Mutter, Muse & Frau Bauhaus“. Buchvorstellung

29.03.2019 // Kunst-Buch Kollwitzplatz // 20 Uhr //
Ursula Muscheler „Mutter, Muse und Frau Bauhaus.
Die Frauen um Walter Gropius“ (Berenberg Verlag) // Moderation: Beatrice Fassbender

TICKETS: https://bit.ly/2CETd8X
Eintritt: VVK 10 Euro (zzgl. VVK-Gebühr), AK 12 Euro

Die begabten Frauen im Schatten des Stararchitekten Walter Gropius

Nicht Walter Gropius (1883 bis 1969) steht in dieser Geschichte im Rampenlicht (er hat sich zeitlebens selbst gehörig in Szene gesetzt), sondern Mutter, Geliebte, Ehefrau und was es sonst noch an weiblichen Wesen im Umfeld des Meisters gab. Doch keine Sorge – Ursula Muscheler blickt nicht verhuscht durchs Schlüsselloch auf allzu private Szenen, sondern hinter die Kulisse des großen Architekten auf seine ­geliebten, klugen, gebildeten, tatkräftigen Gehilfinnen: Manon Gropius, Alma Mahler, Lily Hildebrandt, Maria ­Benemann und Ise Gropius. Hinter jedem erfolgreichen Mann stehe eine starke Frau, sagt der Volksmund. Dass diese überaus begabten Frauen zeit­lebens im Schatten von Gropius und anderen ­Männern standen, ist die bedauerliche Pointe dieser liebevollen Skizze.

Ursula Muscheler ist promovierte und praktizierende Architektin, sie lebt in Düsseldorf. Veröffentlichungen: »Haus ohne Augenbrauen. Architektur­geschichten aus dem 20. Jahrhundert« (2007), »Die Nutzlosigkeit des Eiffelturms. Eine etwas andere Architekturgeschichte« (2008), »Sternstunden der Architektur. Von den Pyramiden bis zum Turmbau von Dubai« (2009) und, als Herausgeberin: »Unsere Architekten. Feinste Verrisse von Cicero bis Kurt Tucholsky« (2011). Bei Berenberg erschienen »Möbel, Kunst und feine Nerven. Henry van de Velde und der Kultus der Schönheit 1895–1914« (2012), »Gruppenbild mit Meister. Le Corbusier und seine Mitarbeiter« (2014) und zuletzt »Das rote Bauhaus. Eine Geschichte von Hoffnung und Scheitern« (2017).

www.literatur.berlin
www.berenberg-verlag.de

03.04.2019 - 20:00 bis 22:00
Wörther Str. 17
10
Muscheler, Ursula
Berenberg Verlag
ISBN/EAN: 9783946334415
24,00 € (inkl. MwSt.)