Stories

Bärbel schreibt uns:

Eine Tätigkeit, die vom Lockdown profitiert, ist unsere Leselust. Somit gehe ich einmal wöchentlich in den kleinen beschaulichen „Kunst-Buch“-Laden am Kollwitzplatz – mit Geschmack eingerichtet von der liebenswerten Inhaberin Sabeth Vilmar, und an ihrer Seite der liebenswerte Detlef Bahr. (...) Besonders (sind) auch ihre „Lese-Abende“ im kleinen „Literatur-Laden“. Dicht gedrängt ist das Publikum. Die Gastgeber sind in ihrem Element – eine herrliche Stimmung. Dann, nach gut drei Stunden – die Getränke sind getrunken, die Gedichte, Geschichten gelesen… alle sind in einer wunderbaren, zum Teil nachdenklichen Stimmung. Das kann man an diesen Abenden fast physisch erleben. Es ist einfach schön!!!

Claudia lobt:

Mir gefällt das feine und sehr ausgewählte Sortiment, von dem ich mich gern inspirieren lasse.

H-G. meint:

Mir gefällt das feine und sehr ausgewählte Sortiment, von dem ich mich gern inspirieren lasse. “Klein aber Fein"! Von ausgewählter Belletristik bis zu herausragenden Fotobänden ist alles vorhanden. Immer wieder verweile ich länger als vorgesehen. Das liegt auch an der kompetenten, freundlichen Beratung (Frau Vilmar / Herr Bahr ). Für mich ein Kleinod, den ich nicht missen möchte !!!

Laura sagt kurz und knapp:

Total hübscher Laden!

Juliet findet:

Toller Laden mit großer Auswahl und nettem, hilfsbereitem Personal & ebensolcher Geschäftsführung.
Ich mag die Auswahl...und das man eigentlich immer was findet, auch wenn man "nur mal kucken will"!