0

Die sokratische Hundeschule

Philosophische Gassigänge ohne Leine

Otte, Rainer/Holbein, Ulrich/Rothemann, Sabine u a
15,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783938880876
Sprache: Deutsch
Umfang: 141 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 19 x 12.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Vier Autoren lassen ihre Gedanken von der Leine und erkunden auf philosophischer Wanderschaft das Verhältnis von Zwei- und Vierbeinern. Dabei bereisen sie z.B. die Literatur- und Geistesgeschichte, um intellektuell und emotional enge Verwandtschaftsverhältnisse wie auch unüberbrückbare Differenzen zwischen Philosophen und Hunden festzustellen. Sie erinnern sich an den eigenen Hund ihrer Kindheit bzw. an die kindliche Sehnsucht nach einem Hund, die sich im Erwachsenenalter dann ganz anders erfüllte. Oder sie betrachten kleine Dinge, wie den Prospekt eines Zoofachhändlers oder eine unscheinbare Hundetüte, die Gegenstand großer Reflexionen werden, z.B. über die sorglose Hundehaltung gestern im Vergleich zu den komplexen Möglichkeiten und Ansprüchen der Hundehaltung heute.

Autorenportrait

Wissenschaftsjournalist in den Arbeitsbereichen Medizin, Psychologie und Wirtschaft, Dokumentarfilmer, zahlreiche Buchpublikationen als Essayist, Sachbuch- und Romanautor. Publikationsauswahl: Der Stachel der Verantwortung. Nachhaltiges Denken und wirtschaftliche Vernunft (1996), Wenn weniger mehr ist. Philosophie der Bescheidenheit (2012), Windpassagen. Die Philosophie des Motorradfahrens (2014), Buchuntergänge. Romantrilogie (2015), Geistesblitz im Dämmerlicht. Was die Intuition in der Philosophie zu suchen hat (2015).