Im C/O Berlin findet wohl die zurzeit interessanteste Foto-Ausstellung in Berlin statt. 250 Bilder des berühmten Fotochronisten der DDR sind zu sehen. Bilder, die das gesamte künstlerische Schaffen Hauswalds in Ostberlin und Prenzlauer Berg zeigen.

Mies - als Graphic Novel. Der spanische Comiczeichner Agustin Ferrer Casas hat einige Jahre in einem Architekturbüro gearbeitet.

 

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne." Hermann Hesse

Der international gefeierte und bewunderte Streetart-Künstler Banksy ist in aller Munde: sei es durch das sich selbst schredderne Bild oder die jüngst gestohlene Tür des Bataclan. Niemand weiß, wer Banksy ist und doch kennt jeder den Namen.

Was ist Freundschaft? Die erste zwischenmenschliche Beziehung, die wir selbst wählen.

Sie gilt als eine der größten Filmschauspielerinnen aller Zeiten: Asta Nielsen (1881-1972). Die Dänin wurde mit ihrem ersten Film, Abgründe (1910), über Nacht zum Weltstar der Stummfilm-Ära und etablierte den Film als eine neue Kunst.

Berlins lebendige Fotoszene gehört zu den bedeutendsten in Europa. Der Fotoexperte Jens Pepper hat fünfundzwanzig ihrer Akteure getroffen und mit ihnen lebendige Gespräche über Fotografie geführt.

In der chinesischen Landschaftsmalerei mit ihrer 1000-jährigen Tradition spiegelt sich die gesamte chinesische Kultur- und Geistesgeschichte wider. Der Blick auf die Natur folgt darin ganz eigenen Regeln.

Paris 1950: Die Spuren des Krieges sind noch überall zu finden. Aber das neue Leben in den Straßen und Plätzen von Paris blüht auf und wird mit der Kamera eingefangen von Henri Cartier-Bresson oder Robert Doisneau.

Seiten

Kunst-Buch Kollwitzplatz RSS abonnieren