0

Kristina Gorcheva-Newberry: Das Leben vor uns

Anja, Milka, Lopatin & Trifonow: Vier junge Freunde in der alten Sowjetunion in den 1980er Jahren. Von Kindheit bis zum Erwachsenwerden erleben sie eine Zeit der großen Verunsicherung. Die politischen Führer wechseln von Andropow über Tschernenko bis zu Gorbatschow, aber die Aussicht auf ein besseres Leben als das der Eltern schwindet immer mehr. Die russisch-amerikanische Autorin schildert mit drastisch brutalen und poetisch liebevollen Szenen die Ära Gorbatschow, so wie es die „Generation Glasnost“ erlebt hat: Während die Eltern aus Angst vor dem sozialen Abstieg sich an die Vergangenheit und ihrem bescheidenen Wohlstand klammern, tauchen die ersten Oligarchen auf und kaufen die Datschen der Eltern und Großeltern. Die Kinder müssen sich entscheiden, auf wessen Seite sie stehen.

„Wenn der Staat sich die Mühe gemacht hätte, Lenin ordentlich zu begraben, statt seinen elenden Körper zu konservieren und zur Schau stellen, wäre unser Land nach über sechzig Jahren nicht in so einer erbärmlichen Verfassung.“ (S. 228)

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783406791314
25,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb