Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte

Wahrheit oder Fälschung? Im Buch „Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte“ kann man einen Liebesbrief von Elvis oder eine Bitte um Traumdeutung von Franz Kafka an Freud nachlesen. Mitherausgeber Florian Toperngpong lässt offen, ob das Ganze erfunden ist.

In „Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte – Unglaubliche Briefe, gesammelt von Aaron Aachen (Archivar)“ finden sich erstaunliche Schriftstücke aus geheimnisvollen Archiven. Dazu gehören ein Brief von Elvis an seine erste Liebe in Deutschland, ein Monatsplan der Kommune 1 aus dem Jahr 1968, ein Bettelbrief von Tim Mälzer an McDonalds und ein Ablehnungsschreiben an Alice Schwarzer, als sie sich um den Titel der „Schönsten Frau Deutschlands“ bewarb. Echt oder erfunden? Der wütende Brief einer Nachbarin an Professor Erwin Schrödinger, in der Annahme der berühmte Physiker führe brutale Tierversuche durch.

20200626_142442.jpg

Aaron Aachen
Verlagshaus Jacoby & Stuart GmbH
ISBN/EAN: 9783946593973
24,00 € (inkl. MwSt.)