0

Verlage im Blick

Wir richten den Blick auf ausgewählte Bücher von Vitra Design, Steidl & Phaidon.

 atlas_1.jpg  aalto_0.jpg    0117_0.jpg 1052.jpg

Vitra Design Museum - eigener Verlag in einem der führenden Designmuseen weltweit

Das in Weil am Rhein gelegene Vitra Design Museum hat sich seit seiner Eröffnung 1989 von der zunächst geplanten Dauerausstellung der Sammlung  der Möbelfirma Vitra hin zu einem der bekanntesten Museen für Design und Architektur entwickelt. Die Museumsgebäude wurden unter anderem von Frank. O. Gehry, Herzog & de Meuron und Zaha Hadid entworfen. Grundsätze des Museums sind die Präsentation von Design sowie die Erforschung und Vermittlung. Hierzu publiziert auch der hauseigene Verlag Ergebnisse der Forschungen und Bücher zu Themen der Ausstellungen. Noch im März können Sie auch bei uns eine Fensteraktion zum Thema Vitra Design Museum sehen!

Balkrishna Doshi: Architectur for the People. 59,90€

Balkrishna V. Doshi (*1927 in Pune) ist einer der einflussreichsten Pioniere der modernen Architektur in Indien. Sein Lebenswerk wurde 2018 mit dem renommierten Pritzker-Preis ausgezeichnet. Doshi hat mehr als hundert Projekte realisiert, darunter Verwaltungs- und Kultureinrichtungen, Wohnsiedlungen und Wohngebäude. Mit seinen visionären Stadtplanungs- und Sozialwohnungsprojekten sowie seinem Engagement im Bildungsbereich ist er international bekannt geworden.

Atlas des Möbeldesigns. 159,90€

Das Grundlagenwerk zur Geschichte des modernen Möbeldesigns! Auf über 1000 Seiten finden sich zahlreiche Abbildungen und detailierte Objektanalysen. Das breite Spektrum der dokumentierten Möbel aus den letzten 230 Jahren wird in einen soziokulturellen und designhistorischen Kontext gestellt und ergänzt durch einen umfangreichen Anhang mit Biographien, Graphiken und Glossar. Dieser Atlas ist ein visuelles Erlebnis für Designliebhaber und eine unverzichtbare Quelle für Wissenschaftler und Experten.

Alvar Aalto, Second Nature. 69,90€

Nicht zum ersten Mal wird das umfangreiche Werk Alvar Aaltos (1898-1976), einer der bekanntesten Architekten, Designer und Stadtplaner des 20. Jh., in einem umfassenden Katalog präsentiert. Jedoch werden seine Bauten und Objekte in neuer Weise betrachtet und erhalten dadurch eine ungeheuere Aktualität und Präsenz. Etliche Werke wurden für dieses Buch neu fotografiert, bisher unveröffentlichte Zeichnungen und Modelle von der Alvar Aalto Foundation zu Verfügung gestellt. Der Einfluss von Film und Fotografie auf Aaltos Werk wird im Textteil erstmalig untersucht und verschiedene Autoren beleuchten ausführlich Aaltos Dialog mit wichtigen Künstlern seiner Zeit. Die zeitgenössische Betrachtung bescheinigt Alvar Aaltos Werk eine ungebrochene Relevanz und Faszination!

 

Steidl - verlegerische Leidenschaft für jedes Kunstbuch.

   0070.jpg 7470.jpg 0117_0.jpg

Anastasia Samoylova & Walker Evans: Floridas. 58€

"Sonnenscheinstaat". Paradies im Sumpfland. Touristischer Anspruch. Schlägereien um Immobilien. Zufluchtsort des Überflusses. Politisches Brennglas. Mit Formen von Natur und Kultur, die nirgendwo sonst zu finden sind, ist Florida einzigartig. Anastasia Samoylova fotografiert das gegewärtige Florida auf intensiven Roadtrips. Walker Evans (1903–75) fotografierte es über vier Jahrzehnte. Diese beiden bemerkenswert anspruchsvollen Beobachtenden verdrehen die visuellen Klischees und vermitteln Floridas schwindelerregende Kombination aus Fantasie und Realität.

Werner Bartsch. Zeitaufnahmen. 45€

Zeitaufnahmen zeigt Protagonisten unserer Zeit. Begegnungen mit Menschen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Wissenschaft und Politik. Sie geben unserer Zeit ein Gesicht und befeuern den gesellschaftlichen Diskurs. Werner Bartsch porträtiert sie in seinem charakteristischen, klaren Stil. Bartsch besuchte Gerhard Richter in seinem Atelier, traf Urgesteine wie Reinhold Messner, Jürgen Habermas und Otto Waalkes. 2019/2020 erstellte er eine Serie mit den Schlüsselfiguren der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland. Es ist eine von drei Serien über Jugendliche, die sich neben den zahlreichen Porträts im Buch finden. Eine besondere Stellung im Buch haben Günter Grass und Helmut Schmidt. Beide hat Werner Bartsch über Jahre hinweg für die Wochenzeitung DIE ZEIT fotografisch begleitet. Viele dieser Aufnahmen werden hier erstmals veröffentlicht.

Igor Levit: Mein leben mit der Gegenwart / Carolyn Drake: Song for Susanna. 28€

»Ich muss nicht in die Parteipolitik, um wirken zu können.« Der Pianist Igor Levit ist ein unermüdlicher Streiter für Frieden und Gerechtigkeit. Im Alter von vier Jahren gab er sein erstes Konzert. Seither begeistert er als Solist sowie mit den bedeutendsten Orchestern, Ensembles und Künstler*innen der Welt. Für sein politisches Engagement erhielt er 2019 den Internationalen Beethovenpreis, 2020 ehrte das Internationale Auschwitz Komitee den 33-Jährigen mit der »Statue B«. In Mein Leben mit der Gegenwart spricht Levit über Sport und Mut, über das Leben in Zeiten des Virus und über seinen Versuch, Musik und Politik zu verbinden. Die US-amerikanische Fotografin Carolyn Drake hat ihre Fotos zu diesem Buch beigetragen - herausgekommen ist eine gelungene Kombination von Künstlerleben und Fotokunst.

Phaidon - 1923 gegründet, ist einer der weltweit führenden Verlage für Bildende Künste, Architektur & Fotografie.

 3070.jpg 1052.jpg 4053.jpg

Vicky Lowry: Jens Risom: A Seat at the Table. 125€

Die erste und einzige Monographie über das Leben und Werk des  dänisch-amerikanischen Möbeldesigners Jens Risom, eine Schlüsselfigur des "Mid-Century Modern Design" in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Er war einer der ersten Designer, der skandinavisches Design in die Vereinigten Staaten einführte. 1942 bildeten Risoms Designs den Großteil der ersten Kollektion von Originalmöbeln für die legendäre Hans Knoll Furniture Company, und viele seiner Schlüsselstücke werden noch heute von führenden Herstellern wie Knoll, Design Within Reach, De Padova, Camira und anderen hergestellt. Mit einzigartigem Zugang zu einer Fülle von nie zuvor gesehenen Skizzen und Fotografien beweist dieses Buch, wie der Slogan in der Werbekampagne von Richard Avedon uns sagt: The answer is Risom.

Wild. The Naturalistic Garden. 49,95€

Eine atemberaubende Erkundung eines der aktuellsten Trends in der Gartengestaltung: naturbasierte Bepflanzung mit einem umweltbewussten Ansatz, mit der Arbeit führender Designer wie Sean Hogan, Piet Oudolf und Dan Pearson. Dies ist der erste umfassende Überblick über eine neue, von Natur aus wilde und natürliche Bepflanzung. Mit über 40 Gärten – von einer Staudenwiese in East Sussex, England bis zu einem privaten, dürreresistenten Garten in Australien – wird jeder Garten in diesem atemberaubenden Buch mit wunderschönen Fotografien und aufschlussreichen Texten zum Leben erweckt.

Solla Eriksdottir: Vegan at Home 34,95€

145 einfache und köstliche vegane Rezepte von der gefeierten isländischen Köchin und kulinarischen Berühmtheit Solla Eiríksdóttir – perfekt für Hobbyköche, die ihre vegane Reise beginnen, oder für diejenigen, die nach neuer Inspiration suchen. Sie zeigt, wie man zu Hause tolles veganes Essen für alle möglichen Anlässe zubereiten kann. Die 75 Grundrezepte für vegane Grundnahrungsmittel wie Nussmilch und Tofu bilden die Grundlage für die 70 Gerichte, die Sie vom Frühstück bis zum Abendessen begleiten. Rezepte für herzhafte Gemüse-Tajine, nahrhafte Süßkartoffeln und rauchige Linsen sowie superleichte würzige Erdbeer-Pavlovas überraschen und erfreuen gleichermaßen.