Künstler des 20. Jahrhunderts: 100 Jahre Beuys (12.5.1921 - 23.1.1986), Christo, Richter & Purrmann

6337_0.jpg  0628.jpg  7322.jpg

Philip Ursprung: Joseph Beuys. Kunst- Kapital - Revolution. C.H. Beck, 29,95€

Wie kaum ein anderer prägte und polarisierte Joseph Beuys die zeitgenössische Kunst. Welche Rolle spielt der Mann aus Kleve, der zum Inbegriff der Gegenwartskunst geworden ist, heute? Philip Ursprung begibt sich auf eine zeithistorische Reise zu 24 zentralen Beuys-Schauplätzen und bietet dabei einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Zusammenhang der Bundesrepublik Deutschland. Der Band enthält 116 Abbildungen. Philip Ursprung ist Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der ETH Zürich.

Zeige deine Wunde. DVD. Absolut Medien 12,90€

Der Film von Rüdiger Sünner zeigt Joseph Beuys als universellen Künstler, der sich intensiv mit der seelischen und körperlichen Verletzlichkeit des Menschen beschäftigte. Eine seiner bekanntesten Installationen trägt den Titel "Zeige deine Wunde".

Joseph Beuys, Werkübersicht. Schirmer Mosel, 34€

Die 1996 erstmals erschienene Werkübersicht gibt es zum 100. Geburtstag von Beuys in neuer Auflage. Sie  ist mit ihren 152 Abbildungen aus allen Schaffensbereichen des Künstlers und dem ebenso klugen wie sachkundigen Text von Alain Borer (geb. 1949) der ideale Einstieg in die Beuys'sche Denk- und Vorstellungswelt und das von ihm hinterlassene Werk in all seinen vielfältigen Entwicklungen und Veränderungen.

      8834.jpg  7127_0.jpg 6777.jpg

Christo and Jeanne-Claude. Prints and Objects. Hatje Cantz, 44€

Dieses umfassend überarbeitete, ergänzte und aktuelle Werkverzeichnis der Prints and Objects beweist die beeindruckende Bandbreite der beiden Künstler und ihren Mut. Wer sonst käme auf die Idee, in der Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate einen 120 Meter hohen Pyramidenstumpf aus 410.000 Ölfässern errichten zu wollen?

Gerhard Richter: Landschaft. Hatje Cantz, 44€

Der umfassende Bildband konzentriert sich ganz auf das Thema Landschaft in Gerhard Richters Werk. Anhand dieser Gattung, der Richter über 60 Jahre lang treu geblieben ist, lässt sich nicht nur eine Entwicklung in Richters Malstil nachvollziehen. In den zahlreichen Werken wird auch eine genuine Eigenständigkeit erkennbar, die ihn zu einem der bemerkenswertesten Künstler unserer Zeit macht.

Hans Purrmann. Ein Leben in Farbe. Hirmer, 29,90€

Hans Purrmann (1880-1966) zählt zu den bedeutendsten Koloristen des 20. Jahrhunderts. Der reich bebilderte Band im Lesebuchformat führt durch das Werk des einstigen Matisse-Schülers, der zeit seines Lebens den klassischen Bildgattungen Akt, Landschaft, Porträt und Stillleben mit geradezu serieller Beharrlichkeit eindrucksvoll verpflichtet blieb.

Neue Nationalgalerie Berlin: Wiedereröffnung im August 2021!

0332_0.jpg  9783775750332_hr06.jpg

Michael Wesely: Neue Nationalgalerie. Hatje Cantz, 64€

Nach fünfjähriger Sanierung wird die Neue Nationalgalerie im August 2021 wiedereröffnet werden. Der Künstler Michael Wesely zeichnete den Prozess der Renovierung genau auf. Vier Kameras, jeweils in eine der vier Himmelsrichtungen ausgerichtet, nahmen 360 bis 730 Bilder an jedem Tag auf. In magischen Aufnahmen verfolgt diese Arbeit die Metamorphose einer Architekturikone. Flüchtige, unruhige, schnelle Bewegungen kontrastieren mit der ruhigen, zeitlosen Qualität dieser Architektur. So ergibt sich ein faszinierendes Zusammenspiel von Identität und Wandel, eine Archäologie der Zeit.

Michael Wesely ist für seine Langzeitbelichtungen weltbekannt. Seit mehr als zwei Jahrzehnten widmet er sich mit dieser einzigartigen und präzisen Technik Portraits, Stillleben, Städten, großen Baustellen – von der Entstehung des Potsdamer Platz in Berlin (1997–99) bis zum Anbau des Museum of Modern Art in New York (2001–04).