Der Frühling ist da: ab in den Garten, rein in die Natur!

Kreativ sein: pflanzen, säen, gestalten

 2976.jpg  5240.jpg  5264.jpg

Lieblingskräuter. Edition Michael Fischer, 15€

Kräuterkunde für Einsteiger: Alles über Anbau, Pflege und Verwendung für Garten, Balkon und Fensterbank. Genießen und Genesen: frisch-würzige Gerichte und bewährte Heilmittel zum Selbermachen.

Gartenglück. Zu Hause im Schrebergarten. Callwey, 20€

Frauen und ihre Gärten: Nach Feierabend und am Wochenende ziehen sie in ihre Schrebergärten und widmen sich ihren Zucchini, Staudenbeeten, Wildblumenwiesen und Kräuterbeeten. Das Buch lädt uns ein, hinter die Gartenzäune und Hecken zu blicken und bietet Inspiration und Anregungen für den eignen Garten. Die besonderen Frauen verraten uns ihre Tipps und Tricks rund um das Leben im Garten und zeigen uns, wie wir unser eigenes grünes Zuhause schaffen.

Das große Buch der Gärtnerinnen & Gärtner. Callwey, 39,95€

Die 100 interessantesten Gärtnereien in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihren Gärtnerinnen und Gärtnern werden erstmalig vorgestellt, mit Tipps zu Ausflügen, Pflanzenmärkten und Gartenschulen. Ein Reiseführer und Nachschlagewerk für Bezugsquellen rund um das Thema Garten.

Unterwegs sein: Gärten & Natur auf Reisen

5097.jpg     4365.jpg     2798.jpg

Anja Birne: Die schönsten Gartenreisen in England. Callwey, 39,95€

12 Touren durch 60 traumhafte Gärten in England, spannende Sehenswürdigkeiten, Reise- und Wandertipps und Rezepte für den Afternoon-Tea, machen dieses Buch zu einer unvergleichbaren Reise zu den mit schönsten kultivierten Naturlandschaften.

Querweltein. Knesebeck, 25€

Reisen ohne Flugzeug: 20 Autor*innen berichten von ihren Touren zu Fuss, mit Rad oder per Anhalter durch ferne Länder. Hier geben sie ihre Erfahrungen und Tipps weiter, inspirieren fürs Reisen über Land und Wasser, egal ob für zwei Tage durch die Eifel oder eine mehrmonatige Fernreise - hier ist alles drin.

Abenteuer Grünes Band. Knesebeck, 35€

100 Tage zu Fuss entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze: Autor und Wanderer Mario Goldstein erkundete die Landschaften, die vor über 30 Jahren durch die innerdeutsche Grenze mit Mauer und Stacheldraht geteilt waren. Er entdeckte heute unberührte Wälder, Wiesen und Sümpfe und fand heraus: Durch Deutschland zieht ein 1400 Kilometer langer, grüner Biotopverbund, das "Grüne Band".

Das besondere Foto-Natur-Buch:

 8821.jpg   zurlinde_mockup-3.jpg

Michael P. Romstöck: zur Linde. Kettler, 42€

Wir kennen Sie alle, vor allem in Berlin: Die Linde, besungen & bejubelt, und hier: fotografiert an 60 Plätzen quer durch Deutschland. Romstöcks Fotos zeigen die Natur- und Kulturgeschichte eines der bekanntesten (Straßen)bäume Deutschlands.