Buchtipps

Der Londoner Fotograf Tariq Zaidi zeigt eine faszinierende subkulturelle Modebewegung in Kinshasa und Brazzaville: La Sape, Société des Ambianceurs et des Personnes Élégantes ( Gesellschaft der Stimmungsmacher und eleganten Menschen) Ihre Anhänger nennen sich "Sapeur" ("Sapeuse", weibl.). Die meisten Sapeurs arbeiten tagsüber als Taxifahrer,…
"Sonnenbrille, weißer Zopf und hoher Kragen". So wird Karl Lagerfeld meistens beschrieben und ist vielen so bekannt. Doch wer war der Mensch hinter diesem Mythos? Alfons Kaiser, Journalist und langjähriger Begleiter des Modezaren, beleuchtet dessen Herkunft, Aufstieg und Erfolg, seine Musen und Freunschaften. Akribisch recherchiert und…
In Europa nimmt Berlin den 4. Platz ein als Stadt mit den meisten Brücken: 960 sind es zur Zeit, Venedig hat "nur" 400. So ist es nicht verwunderlich, daß die Havel- und Spreerundfahrten in Berlin mit zu den beliebtesten Ausflugs- und Touristenzielen gehören. Der von Boris von Brauchitsch vorliegende Fotoband zeigt Berlins Wasserwege und Brücken…
Sieben Tage wandern eine sechzigjährige Frau und ein dreißigjähriger Mann durch die menschenleere Landschaft im schwedischen Lappland. Es ist ein sehr intensives Wandern, mit rhythmischen Schritten und meditativer Naturerfahrung. Es geht um Abschied und Anfang, um Langsamkeit und Stille und um die Aneignung der Natur durch das Gehen. "Eine Hommage…
Tom Barbash entführt uns in seinem Roman in das pulsierende New York des Jahres 1980.  Anton, Sohn des legendären Buddy Winter, Talkmaster einer berühmten Latenight-Show, versucht seinem Vater, nach dessen Zusammenbruch, zu einem Comeback zu verhelfen. Dafür lässt der Autor die fiktiven Winters in dem ausführlich…
Es ist wohl einmalig in der deutschen Filmgeschichte, daß Vater und Sohn eine ähnlich große Karriere und Berühtmheit hatten. Beide wurden in den jeweiligen Epochen von der deutschen Geschichte im 20.Jahrhundert geprägt und prägten jeweils die Jahrzehnte des deutschen Schauspiels von der Weimarer Republik, über Krieg und Faschismus bis zu der…
Mit ihrem ersten ins Deutsche übersetztes Buch überrascht uns die Britin Sophy Robersts mit einem Stück europäischer Kulturgeschichte, die im fernen Sibirien spielt. Seit Anfang 2000 spürt sie in den sibirischen Städten Tomsk, Tobolsk, Kjachta, Irkutsk ("Das Paris Sibiriens") und anderen Orten Klaviere, Pianos und andere Tasteninstrumente auf, die…
Künstlerinnen und Künstler haben schon immer eine Faszination auf die Literatur ausgeübt und die Fantasie von Schriftstellerinnen und Schriftstellern beflügelt. Unsere Auswahl an aktuellen Künstlerromanen gibt einen Einblick in der gesamte Bandbreite dieser Literatur: Robert Seethaler: Der letzte Satz. Gustav Mahlers letzte Reise – auf einem…
Im C/O Berlin findet wohl die zurzeit interessanteste Foto-Ausstellung in Berlin statt. 250 Bilder des berühmten Fotochronisten der DDR sind zu sehen. Bilder, die das gesamte künstlerische Schaffen Hauswalds in Ostberlin und Prenzlauer Berg zeigen. Dabei ist das eine eher bescheidene Auswahl von über 32.000 archivierten Aufnahmen von 1970 bis zum…
Impressionismus - Die Sammlung Hasso Plattner Das Museum Barberini in Potsdam zeigt vom 5. September 2020 an dauerhaft die umfangreiche Sammlung impressionistischer Gemälde des Museumsgründers Hasso Plattner – darunter Meisterwerke von Monet, Renoir und Signac. Mit 34 Gemälden von Claude Monet sind außerhalb von Paris nirgends in Europa…

Seiten