0

Unerschrocken – Frauen in Kunst, Musik und A…

frauen_0.jpg  1299_0.jpg  …

Die besonderen Filme auf DVD

   0561.jpg  9063.jpg …

Originell und kunstvoll illustrierte Bücher!

fuchs.jpg gemuese_hajek.jpg

Ein fantastischer Abend...

...mit Knut Elstermann. Er stellte am 29. September im Palais der Kulturbrauerei sein Buch Im Gespräch vor, erschienen im @bebraverlag: Gespräche und Interviews der letzten 30 Jahre mit…

Kalenderpreis des deutschen Buchhandels

Eine Auswahl der Preisträger und weitere besondere Kalender!

8194.jpg   …

Papeterie: "Planen, Schreiben, Gestalte…

Gedanken zu Papier bringen, Eindrücke festhalten, sich jemandem mitteilen, in Schrift oder Bild, skizzenhaft oder wohlformuliert und in Reinschrift, als exaktes Abbild des Gesehenen oder fiktional, dreidimensional...…

Verlage im Blick

Wir richten den Blick auf ausgewählte Bücher von Vitra Design Museum, Steidl und Hirmer.

 …

Woche der Meinungsfreiheit: 3. Mai - 10. Mai…

#mehralsmeinemeinung:

BILDERGALERIE unserer Open Air Präsentation vom 8. Mai

Mit Tanja Dückers, Schriftstellerin, Gesa Ufer, Literaturagentin radio EINS, Ute Fritsch & Edmund Jacoby,…

Tipp der Woche

Dieses Buch beleuchtet die faszinierende Dreiecksgeschichte von Gustav Klimt, Ferdinand Hodler und der 1903 gegründeten Wiener Werkstätte. Der besondere Augenmerk liegt auf der 1917 in Zürich eröffneten Niederlassung, deren Geschichte zwischen Jugendstil und Art Déco wird hier erstmals dargestellt. Passend dazu ist die aktuelle Ferdinand Hodler Ausstellung in der Berlinischen Galerie (bis 17.1.2022).

Die Neue Nationalgalerie, 1965–1968 erbaut, ist das einzige Gebäude des Architekten Ludwig Mies van der Rohe in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit ihrem Stahldach über der verglasten Ausstellungshalle und in ihrer reduzierten Formensprache gilt sie als Ikone der Moderne und als Vermächtnis eines visionären Baumeisters. Nach der Sanierung durch das Büro David Chipperfield Architects eröffnete die Neue Nationalgalerie 2021 in neuem Glanz.

Eine internationale Auswahl an aktuellen Familien-Fotografien: Unterschiedliche Herangehensweisen, verschiedene Kulturen und Positionen - eine spannende Reise durch die Familie!

Gerade als die Fotografin auf den Auslöser drückt, winkt die Beifahrerin im Auto und schaut lachend in die Kamera. Die Fotografin heisst Ruth Orkin (*3. September 1921, +16. Januar 1985). Sie war eine vielseitige Fotokünstlerin und bereiste in den 1950er Jahren Europa, wo in Italien eines ihrer berühmtesten Fotos "American Girl in Italy" entstand. Neben ihrer Fotografie drehte sie mit ihrem Mann Morris Engel ein paar Filme. Anlässlich ihres hundertsten Geburtstags erschien Anfang September 2021  der 240-seitige Bildband Ruth Orkin.

Roman über das Leben von Erdrichs Großvater Thomas Wazhashk, der 1953 Nachtwächter der ersten Fabrik in der Nähe des Indianer-Rervat in North Dakota ist. Enkelin Louise Erdrich beschreibt mit viel Humor und Empathie den scheinbar aussichtslosen Kampf ihres Großvaters und der indianischen Völker gegen den übermächtigen Staat. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis 2021.

Giftanschläge auf russische Agenten, die Jagd auf den Erfinder des "perfekten Gifts" und der Kalte Krieg von der Zeit Stalins bis zur Herrschaft Putins - "Ein literarischer Thriller vom mutigsten Schriftsteller Russlands." (Kirkus Review)